Agenda

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Italienisch

 

 

  • Sa
    04
    Feb
    2017
    So
    05
    Feb
    2017
    Limburghal, Jaarbeurslaan 6, B-3600 Genk, Belgien

    bk_80_ins-noelanders-trophy

    Grosse Bonsai- und Suiseki-Ausstellung, New-Talent-Contest, grosser Händlerbereich. Demos: Mitsuo Matsuda, Daisaku Nomoto, Salvatore Liporace, David Benavente.

    Info: www.bonsaiassociation.be

    » Organisierte Busreise an die Noelanders: www.bonsai-vsb.ch/eba2017

  • Fr
    03
    Mrz
    2017
  • Sa
    11
    Mrz
    2017
    So
    05
    Nov
    2017
    9:00 bis 16:00 UhrWorblaufen

    Im Sinne von Nobuyuki Kajiwara geht es in diesem Kurs ums Umtopfen, Schneiden, Pflegen und Verbessern der mitgebrachten Bonsai. Wenn die Bonsai «gsund und munter» sind, wird natürlich auch gestaltet. Wir arbeiten in kleinen Gruppen fünf Samstage oder Sonntage aufs Jahr verteilt an unseren Bonsai:
    11./12. März Schneiden und Umtopfen von früh treibenden Laubbäumen (Lärchen auch im August).
    8./9. April Schneiden und Umtopfen von spät treibenden Laub- und Nadelbäumen. (Nadelbäume sind auch im August möglich.) Thema Düngen.
    13./14. Mai – Triebschnitt bei Laubbäumen.
    6./7. August – Schneiden, Zupfen und Umtopfen von Nadelbäumen. 4./5. November – Schneiden und Gestalten von Laub- und Nadelbäumen.

    Kurskosten: Fr. 425.–, inkl. Mittagessen, exkl. Material.
    Kursort: 3048 Worblaufen. Info: 079 775 46 40, r.streun(at)bluewin.ch

  • Sa
    11
    Mrz
    2017
    9:00 bis 17:00 UhrGewächshaus Kaiser Gartenbau, Arbon TG.

    bk_80_ins-kreativbonsai-off-tuer

    Vorgestaltete Bäume, grosses Angebot an Jungpflanzen, Rohware, Besprechung mitgebrachter Bäume, Imbiss für jeden Gast.

    Info: 079 237 03 41, info(at)kreativbonsai.com, www.kreativbonsai.com

  • Sa
    11
    Mrz
    2017
    9:00–15.00 UhrZulauf AG, Schinznach-Dorf

    Kursleiter: Michael Rehmann, Kurskosten: CHF 65.–

    Nebst allgemeinen theoretischen Orientierungen über die Bonsai-Kunst wird Ihnen an praktischen Beispielen gezeigt, wie man drahtet, gestaltet, umtopft usw.

    Es wird Ihnen auch demonstriert, wie aus einem Rohling ein Bonsai entsteht.

    Info: 056 463 62 72, bonsai(at)zulaufquelle.ch, www.zulaufquelle.ch

  • Sa
    18
    Mrz
    2017
  • Sa
    18
    Mrz
    2017
    9:00–15.00 Uhr (1 Std. Mittag)Zulauf AG, Schinznach-Dorf

    Kursleiter: Marcel Sallin, Kurskosten: CHF 110.–, für VSB-Mitglieder 90.– (inkl. Pflanze, Draht, Kursleiter und Helfer)

    Es werden Grundtechniken wie Drahten und Schneiden praktisch angewendet. Der Kurs hat zum Ziel, Anfängern die Basiskenntnisse zu vermitteln, damit sie die Voraussetzungen haben, später an anderen Kursen problemlos teilnehmen zu können.

    Der Kurs beinhaltet einen Übungsbaum, an dem der Teilnehmer die Techniken anwenden kann, und den benötigten Draht.

    Marcel Sallin wird Ihnen seine Erfahrung, die er als Kursleiter der Arbeitsgruppe Emmental gesammelt hat, gerne weitergeben und Sie in die Grundtechniken der Bonsaigestaltung einführen.

    Es wird Ihnen auch demonstriert, wie aus einem Rohling ein Bonsai entsteht.

    Info: 056 463 62 72, bonsai(at)zulaufquelle.ch, www.zulaufquelle.ch

  • Sa
    25
    Mrz
    2017
    9:00–15.00 Uhr (1 Std. Mittag)Zulauf AG, Schinznach-Dorf

    Kursleiter: Enzo Ferrari, Kurskosten: CHF 540.–, für VSB-Mitglieder 520.– (inkl. Pflanze, Draht, Kursleiter, Helfer und Übersetzung)

    Bei den Lärchen handelt es sich um speziell selektionierte, ausdruckstarke Yamadori (Findlinge). Aufgrund der schönen alten Borke und den feinen Nadeln, die sich im Herbst goldgelb verfärben, eignen sich die Lärchen besonders gut zur Gestaltung von Bonsai.

    Enzo Ferrari aus dem Tessin hat für viele seiner gestalteteten Solitäre internationale Auszeichnungen erhalten. Der Absolvent der «Scuola d‘Arte Bonsai» widmet sich bereits seit vielen Jahren intensiv seiner Bonsaileidenschaft.

    Info: 056 463 62 72, bonsai(at)zulaufquelle.ch, www.zulaufquelle.ch

    KORRIGENDA
    In der Agenda von «bonsaikunst» Nr. 80 wurden versehentlich die Termine der beiden Workshops vertauscht.
    Richtig: 
    VSB-Workshop Nr. 4, Schinznach: Samstag, 25. März
    Nobu-Weiterbildungsreihe, Hausen a. A.: Sonntag, 26. März

  • So
    26
    Mrz
    2017
    9:30 bis18:00 UhrHausen am Albis

    Physiologische, technische, ästhetische und kulturelle Aspekte der Bonsaikunst. Kurskosten: Fr. 120.–, VSB-Mitglieder Fr. 100.–.

    Kursort: Albisbrunn Stiftung, Technische Werkstatt, Ebertswilerstrasse 33, 8915 Hausen am Albis.
    Info:
    079 647 04 25, marcinko.juraj(at)hin.ch

    KORRIGENDA
    In der Agenda von «bonsaikunst» Nr. 80 wurden versehentlich die Termine der beiden Workshops vertauscht.
    Richtig:
    VSB-Workshop Nr. 4, Schinznach: Samstag, 25. März
    Nobu-Weiterbildungsreihe, Hausen a. A.: Sonntag, 26. März

  • Di
    28
    Mrz
    2017
  • Fr
    31
    Mrz
    2017
  • Sa
    01
    Apr
    2017
    9:00–15.00 Uhr (1 Std. Mittag)Zulauf AG, Schinznach-Dorf

    Kursleiter: René Seiler, Kurskosten: CHF 460.–, für VSB-Mitglieder 440.– (inkl. Pflanzen, Schale, Draht, Kursleiter und Helfer)

    Der japanische Fächerahorn mit seinen dekorativen Blättern ist sicherlich eine der beliebtesten Ahornarten. Der intensive, leuchtend rötlich braune Austrieb im Frühling und die wunderschöne Herbstfärbung machen den Ahorn in jeder Bonsaisammlung zum «Star».
    Der Stamm dieser Rohpflanzen ist bereits bis zu 6 cm dick mit hervorragendem Wurzelansatz.

    René Seiler kann Ihnen als gelernter Gärtner und Leiter der AG Long Valley sowohl beim Gestalten als auch beim Umtopfen wertvolle Tipps geben.

    Info: 056 463 62 72, bonsai(at)zulaufquelle.ch, www.zulaufquelle.ch

  • Sa
    01
    Apr
    2017
  • Sa
    08
    Apr
    2017
    9 bis 17 UhrArbon TG

    Neu- oder Umgestaltung eines Baumes. Kursleiter: Ewald Mittermair.

    Kurskosten: Fr. 140.– pro Tag (inkl. Nutzung der Werkzeuge, Draht, Erde und Mittagessen), Bezugsmöglichkeit von Bäumen und Schalen.

    Kursort: Gewächshaus Kaiser Gartenbau, Arbon TG.

    Info: 079 237 03 41, info(at)kreativbonsai.com, www.kreativbonsai.com

  • Sa
    08
    Apr
    2017
    9:00–15.00 Uhr (1 Std. Mittag)Zulauf AG, Schinznach-Dorf

    Kursleiter: Markus Schweizer, Kurskosten: CHF 420.–, für VSB-Mitglieder 390.– (inkl. Pflanze, Draht, Kursleiter und Helfer)

    Der japanische Dreispitzahorn eignet sich nebst seiner schönen Rinde und seiner orange leuchtenden Herbstfärbung, aber auch wegen seiner Schnittverträglichkeit besonders gut zur Bonsaigestaltung.Die ausgesuchten Rohlinge verfügen bereits über mehrere  Zentimeter dicke Stämme und wunderschöne Wurzelansätze.

    Markus Schweizer wird Ihnen mit seiner Erfahrung als Gärtner und als Leiter der AG Solothurn helfen, einen harmonisch Baum zu gestalten und fachgerecht umzutopfen.

    Info: 056 463 62 72, bonsai(at)zulaufquelle.ch, www.zulaufquelle.ch

  • Sa
    15
    Apr
    2017
  • Sa
    15
    Apr
    2017
    9:00–15.00 Uhr (1 Std. Mittag)Zulauf AG, Schinznach-Dorf

    Kursleiter: Udo Fischer, Kurskosten: CHF 380.–, für VSB-Mitglieder 360.– (inkl. Pflanzen, Schale, Draht, Kursleiter und Helfer)

    Die Zieräpfel aus Spanien mit bereits 5 bis 7 cm dicken Stämmen sind sehr blühwillig. Die leuchtend rosa Blüten sind in einer Bonsai-Sammlung besonders attraktiv. Die vielen Äpfel, die der Baum ansetzt, verfärben sich im Verlauf des Sommers leuchtend rot.

    Udo Fischer, ausgewiesener Bonsai-Lehrer aus Deutschland, wird Ihnen am Ostersamstag mit seiner grossen Gestaltungserfahrung
    als kompetenter Kursleiter zur Seite stehen.

    Info: 056 463 62 72, bonsai(at)zulaufquelle.ch, www.zulaufquelle.ch

  • Sa
    22
    Apr
    2017
    10 bis ca. 16 UhrArbon TG

    Als Laie im Umgang mit dem Material Holz konnte er in den vielen Jahren seiner Suiseki-Leidenschaft seine Fertigkeiten perfektionieren.

    Mit überraschend einfachen, technischen Hilfsmitteln ein Daiza für Ihren besten Stein herstellen?

    Mitnehmen:

    • persönlichen, ausgewählten Stein
    • Schnitzwerkzeug, falls vorhanden Dremel, Schraubzwingen
    • in der Grösse passendes Holzstück. Für Anfänger am besten Lindenholz (auch in Hobbycentern erhältlich), aber auch Nussbaum oder Kirschbaum (etwas härter) sind möglich.

    Unkostenbeitrag: Fr. 20.–
    Mittagessen: verschiedene nahe gelegene Möglichkeiten.

    Ort: Gewächshaus Kaiser, St.Gallerstrasse 46, 9320 Arbon.

    Anmeldung und weitere Informationen:
    Liliane Gut Ricciardella, lgut@bluewin.ch, Tel. 071 411 11 46

  • Sa
    22
    Apr
    2017
  • Sa
    22
    Apr
    2017
    9:00–15.00 Uhr (1 Std. Mittag)Zulauf AG, Schinznach-Dorf

    Kursleiter: Michael Rehmann, Kurskosten: CHF 340.–, für VSB-Mitglieder 320.– (inkl. Pflanze, Draht, Kursleiter und Helfer)

    Die Wacholder-Rohlinge, wurden bereits in Asien selektioniert, so dass sich diese für die Shôhin-Gestaltung bestens eignen. Die schönen Wurzelansätze und die geschwungenen Stämme verleihen den Pflanzen bereits vor der Gestaltung ihren eigenen Charakter.

    Michael Rehmanns private ShôhinSammlung ist über die Landesgrenzen hinaus bekannt und zeugt von 25 Jahren Bonsaileidenschaft.

    Info: 056 463 62 72, bonsai(at)zulaufquelle.ch, www.zulaufquelle.ch

  • Sa
    22
    Apr
    2017
    So
    23
    Apr
    2017
    ab 9:30Balzenwil

    Grosser Bonsaigarten, Jungpflanzen – Prebonsai –Bonsai, Ausstellung Bonsaigruppe Solothurn, Demos, Bäse-Beiz.

    Info: 062 926 35 83

    Frühlingsverkauf bei Kusi Schweizer

  • Sa
    22
    Apr
    2017
    So
    23
    Apr
    2017
    Sa 10-18:30 Uhr, So 9-16 UhrSt. Veit a.d. Glan, Kärnten, Österreich

    Vorführungen, Demos, Bonsai-Beratung für Besucher.

    Info: www.bonsai-kaernten.at

  • Di
    25
    Apr
    2017
  • Do
    27
    Apr
    2017
    So
    30
    Apr
    2017
    Saitama City, Japan
    After 28 years the World Bonsai Convention will return to its birthplace and mecca of World Bonsai
    “Omiya Bonsai”
    http://wbff-bonsai.com
  • Sa
    29
    Apr
    2017
  • Sa
    29
    Apr
    2017
    9 bis 17 UhrArbon TG

    Neu- oder Umgestaltung eines Baumes. Kursleiter: Ewald Mittermair.

    Kurskosten: Fr. 140.– pro Tag (inkl. Nutzung der Werkzeuge, Draht, Erde und Mittagessen), Bezugsmöglichkeit von Bäumen und Schalen.

    Kursort: Gewächshaus Kaiser Gartenbau, Arbon TG.

    Info: 079 237 03 41, info(at)kreativbonsai.com, www.kreativbonsai.com

  • Sa
    29
    Apr
    2017
    9:00–15.00 Uhr (1 Std. Mittag)Zulauf AG, Schinznach-Dorf

    Kursleiter: Walter Schmutz, Kurskosten: CHF 680.–, für VSB-Mitglieder 660.– (inkl. Pflanze, Draht, Kursleiter und Helfer)

    Chinesische Wacholder verzweigen sich willig und sind sehr schnittverträglich – eine ideale und sehr beliebte Art für die Bonsaigestaltung. Die rötlich schimmernde Rinde steht in wunderschönem Kontrast zum kräftigen Grün des Laubes. Diese grossen Pflanzen wurden vorgestaltet und haben bereits Solitär-Charakter.

    Walter Schmutz, bekannt durch seine hervorragende Bonsai-Sammlung, gestaltet und pflegt selbst ein grosse Anzahl Chinesischer Wacholder. Profitieren Sie von seiner grossen Erfahrung mit dieser Spezies.

    Info: 056 463 62 72, bonsai(at)zulaufquelle.ch, www.zulaufquelle.ch

  • Fr
    05
    Mai
    2017
    So
    07
    Mai
    2017
    Arco, Trentino, Italien

    Bonsai- und Suiseki-Ausstellung; XVI. Troffeo Arco-bonsai; Demos, Workshops und weitere Ausstellungen.

    Ort: Centro Congressi, Casino Municipale, Arco, Italien. Info: www.arcobonsai.com

  • Di
    09
    Mai
    2017
  • Sa
    13
    Mai
    2017
  • Sa
    13
    Mai
    2017
    9:00–15.00 Uhr (1 Std. Mittag)Zulauf AG, Schinznach-Dorf

    Kursleiter: Nicola Crivelli, Kurskosten: CHF 140.–, für VSB-Mit-glieder 120.– (inkl. Draht, Kursleiter, Helfer und Übersetzung)

    In diesem Kurs können eigene Pflanzen mitgebracht werden. Sowohl Baumschulpflanzen als auch Rohlinge, aber auch Bäume die in früheren Kursen grundgestaltet wurden, können an diesem Tag verfeinert werden.

    Nicola Crivelli, Bonsai-Künstler aus dem Tessin, ist international bekannt durch seine ausdrucksvollen Gestaltungen von Laub- und Nadelbäumen.

    Bitte haben Sie Verständnis, dass aus Zeitgründen nicht mehrere Bäume während des Workshops «fertig» gestaltet werden können.

    Info: 056 463 62 72, bonsai(at)zulaufquelle.ch, www.zulaufquelle.ch

  • Sa
    13
    Mai
    2017
    Sa
    20
    Mai
    2017
    MO-FR 8:30-18:30 Uhr, SA 8:30–16:00 UhrSchaugarten, Gartencenter Meier, Kreuzstrasse 2, 8635 Dürnten

  • Sa
    13
    Mai
    2017
    So
    14
    Mai
    2017
    Sa 10–17 Uhr, So 10–16 UhrGemeindezentrum Steinach, St.Gallen

    Organisator IG Bonsai St.Gallen.

    Bonsai, Suiseki, Kusamono. Demos. Gastrobetrieb.

    Detaillierte Angaben folgen.

  • Sa
    20
    Mai
    2017
  • Sa
    20
    Mai
    2017
    9:00–15.00 Uhr (1 Std. Mittag)Zulauf AG, Schinznach-Dorf

    Kursleiter: Chris Mathys, Kurskosten: CHF 140.–, für VSB-Mitglieder 120.– (inkl. Draht, Kursleiter und Helfer)

    In diesem Kurs können eigene Pflanzen mitgebracht werden. Sowohl Baumschulpflanzen als auch Rohlinge, aber auch Bäume die in früheren Kursen grundgestaltet wurden, können an diesem Tag verfeinert werden.

    Mit Chris Mathys, bekannt als routinierter, vielseitiger Gestalter, ist Ihnen eine bestmögliche Neu- oder Umgestaltung garantiert.

    Bitte haben Sie Verständnis, dass aus Zeitgründen nicht mehrere Bäume während des Workshops «fertig» gestaltet werden können.

    Info: 056 463 62 72, bonsai(at)zulaufquelle.ch, www.zulaufquelle.ch

  • Di
    23
    Mai
    2017
  • Fr
    26
    Mai
    2017
  • Sa
    27
    Mai
    2017
    9:00 bis 14:00 UhrFlamatt FR

    Verkauf von Bäumen, Schalen, Werkzeug und Zubehör.

    Ort: Restaurant Herrenmatt, Bernstrasse 60, 3175 Flamatt
    Anlieferung von Verkaufsmaterial ab 08:30 Uhr, 10% vom Erlös z.H. BBC

  • Sa
    27
    Mai
    2017
    9:00–15.00 UhrZulauf AG, Schinznach-Dorf

    Kursleiter: Michael Rehmann. Kurskosten: Fr. 65.–.

    Hier lernen Sie alles über den richtigen Standort, Giessen, Düngen, Pflanzenschutz und anderes.
    An praktischen Beispielen wird Ihnen gezeigt, wie Bonsai geschnitten und umgetopft werden.

    Sie können auch Ihren eigenen Bonsai mitbringen (nur zum Schneiden).

    Info: 056 463 62 72, bonsai(at)zulaufquelle.ch, www.zulaufquelle.ch

  • Sa
    03
    Jun
    2017
    So
    04
    Jun
    2017
    Hallein bei Salzburg, Österreich

    Am 3. und 4. Juni 2017 kann man eine besondere Ausstellung in einer einzigartigen Location erleben.

    „Freunde treffen und ein Fest feiern“. Das ist auch 2017 wieder das Motto für die internationale Ausstellung die vom Bonsai Club Salzburg alle 2 Jahre ausgerichtet wird.

    In der „Alten Saline“ einem historischen Salzlager in der Stadt Hallein trifft sich auf 2.000m² Ausstellungsfläche wieder die europäische Bonsaiszene. Valentin Brose wird die 150 Bäume aus ganz Europa wieder zu einer perfekten Ausstellung arrangieren. 20 Händler bieten im großen Händlersaal alles an was das Bonsaiherz sich wünscht.

    Große Anerkennung findet in Hallein auch die Präsentation der Kusamonos, die wie immer von Prof. Fritz Baier exzellent zusammengestellt wird.

    Am Samstag um 21.00 Uhr werden bei der „Nacht der Bonsai“ die international anerkannten Ehrenpreise für die schönsten Ausstellungsobjekte vergeben. Für die „Nacht der Bonsai“ ist eine Kartenreservierung erforderlich, da im Gastrobereich nur für 150 Personen Platz ist.

    Verliehen werden die Preise von der EBA, der ABA, der IBS, dem tschechischen Bonsaiverband, dem slowenischen Bonsaiverband und der Stadt Hallein, die den „Halleiner Salzkristall“ als Ehrenpreis der Stadt Hallein vergibt.

    Für die Besucher wurde wieder ein ambitioniertes Vortragsprogramm zusammengestellt. Unter anderem werden Othmar Auer IT, Valentin Brose DE, Josef Burschl HU, Young Choe USA, Milan Karpisek CZ, Andrea Melloni DE, Roberto Nogherot IT, Václav Novák CZ, Jean-Paul Polmans BE, Nik Rozman SLO und Alfredo Salaccione IT in spannender Weise ihr Wissen an die Besucher weitergeben.

    Neu: Meet the Bonsai Masters: Lernen Sie renommierte europäische Bonsaigestalter kennen und kommen Sie mit ihnen ins Gespräch.

    Das besondere Flair des Bonsaifestes in Hallein kommt auch dadurch zustande weil der Bonsai Club Salzburg nicht Bäume sondern Menschen einlädt.

    Alle Infos sind auf der Clubseite des Bonsai Club Salzburg ersichtlich. www.bonsaisalzburg.net

    Das Tagesticket in Hallein kostet EUR 6,--.

  • Fr
    09
    Jun
    2017
    So
    11
    Jun
    2017
    Monaco
    1. Europäische Shôhin-Ausstellung. Gäste: Takeo Kawabe, John Armitage, Peter Warren.

    Ort: 62 Boulevard du Jardin Exotique, 98000 Monaco.
    Info: www.lesjolismatinsdejuin.fr, www.jardin-exotique.mc

  • Sa
    10
    Jun
    2017
    So
    11
    Jun
    2017
    SA 10-16 Uhr, SO 10-16 UhrGartencenter Roth, 8593 Kesswil am Bodensee


    Viele langjährige Mitglieder werden Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Eine grosse Auswahl an Jungpflanzen und Prebonsai steht bereit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Kontaktperson: René Speck, 076 321 05 01

  • So
    11
    Jun
    2017
    9:00 bis 16:00 UhrKlostergarten St.Urban, 4915 St.Urban
  • Fr
    16
    Jun
    2017
    So
    18
    Jun
    2017
    9 bis 17 UhrDresden Pillnitz, Deutschland

    Internationale Bonsaiausstellung, Händler, Demos, Bonsai-Info-Service und Führung durchs Schloss.

    Ort: Schloss und Park Pillnitz, Orangerie, A.-Böckelstiegel-Strasse 2, D-01326 Dresden.

    Info: www.bonsai-triennale.de, www.schlosspillnitz.de

  • Fr
    23
    Jun
    2017
    So
    25
    Jun
    2017
    Predazzo, Italien

    Ausstellung; Vorträge, Workshops und Präsentation in der Praxis – in italienisch – mit Meister Senio Machida, Edoardo Rossi, Aldo Tollini.

    Infos: www.sakkakyookai-e.com, https://summerbonsaifestival.wordpress.com.

  • Sa
    24
    Jun
    2017
  • Sa
    24
    Jun
    2017
  • Fr
    30
    Jun
    2017
  • So
    23
    Jul
    2017
    9:30 bis18:00 UhrHausen am Albis

    Physiologische, technische, ästhetische und kulturelle Aspekte der Bonsaikunst. Kurskosten: Fr. 120.–, VSB-Mitglieder Fr. 100.–.

    Kursort: Albisbrunn Stiftung, Technische Werkstatt, Ebertswilerstrasse 33, 8915 Hausen am Albis.
    Info:
    079 647 04 25, marcinko.juraj(at)hin.ch

  • Sa
    19
    Aug
    2017
    So
    20
    Aug
    2017
    ab 9:30Balzenwil

     

    Grosser Bonsaigarten, Jungpflanzen – Prebonsai –Bonsai, Ausstellung Bonsaigruppe Solothurn, Demos, Bäse-Beiz.

    Info: 062 926 35 83

    Herbstverkauf bei Kusi Schweizer

  • Sa
    09
    Sep
    2017
    So
    10
    Sep
    2017
    SA 9:00-17:00, SO 10:00-16:00Markthalle Langenthal, Herzogstrasse 8, 4900 Langenthal

    Die «Nationale 2017» findet dieses Jahr zusammen mit dem Börsen Cup statt, der allen Bonsaigestaltern offen steht. Nebst der Verleihung des «Börsen Cups» für alle Laub- und Nadelbäume wird unter den ausgestellten Bäumen von VSB-Mitgliedern auch der «Swiss Award 2017» vergeben. Zusätzlich zum bewährten Programm der Bonsai Börse werden im hinteren Teil der Halle neben weiteren Attraktionen die Präsentationen der VSB-Arbeitsgruppen und eine Sonderausstellung mit Bäumen von Juraj Marcinko zu sehen sein.
    Samstag, 10:00 bis 14:00 Schweizer «New Talent 2018»
    Sonntag, 11:00 GV der VSB Vereinigung Schweizer Bonsaifreunde

    Infos und Baumanmeldung: www.bonsai-boerse.ch

  • Sa
    23
    Sep
    2017
  • Fr
    29
    Sep
    2017
  • Sa
    30
    Sep
    2017
  • Sa
    14
    Okt
    2017
    So
    15
    Okt
    2017
    Saulieu, Frankreich

    Ausstellung, Demos auf 360˚-Bühne, Preisverleihung, Konferenz mit Ehrengast Luis Vallejo, grosser Händlerbereich. Demos: David Benavente, Peter Warren, Michael Tran.

    Ort: Parc des expositions Jean Bertin, Rue de la gare, F-21210 Saulieu.

    Infos: http://www.european-bonsai-san-show.com

  • Sa
    21
    Okt
    2017
  • Sa
    21
    Okt
    2017
  • Fr
    27
    Okt
    2017
  • Sa
    28
    Okt
    2017
    So
    29
    Okt
    2017
    Hameln, Deutschland

    BCD-Bundesausstellung, Shôhinausstellung und Händlerbörse. Demos: Andrea Junger, Martin Sturm, Joachim Sichma, Jörg Derlien, Roland Schatzer, Jarek Lenarczyk.

    Ort: Weserbergland-Zentrum, Rathausplatz 7, D-31785 Hameln. Infos: http://www.bonsai-faszinationen.de

  • Sa
    28
    Okt
    2017
    10 bis 12:30 UhrZürich

    Sie bringen Ihren eigenen Bonsai oder eine Rohpflanzen mit, um gemeinsam Gestaltungsmöglichkeiten auszuarbeiten und sie direkt auszuführen. Sie können Ihre Kenntnisse aus früheren Kursen auffrischen und vertiefen. Kurskosten: Fr. 65.–. Dauer 2,5 Stunden.

    Anmeldung: www.bonsai.ch/bonsai/kurse.cfm

    Kursort: Bonsai & Kakteen Shop Albis-strasse 39, 8038 Zürich.

    Info: Tel. 044 211 47 67.

  • Sa
    28
    Okt
    2017
    10 bis 16 UhrZürich

    Umgang mit Bonsai in Theorie und Praxis – Pflege und Wesen des Bonsais – erste Gestaltungsschritte an einer Pflanze.

    Der Grundkurs dauert insgesamt 12 Stunden und findet an zwei Samstagen in Kleinstgruppen statt. Für Einzelpersonen bieten wir auch Privatkurse an. Kurskosten: Fr. 275.– inkl. Kurspflanze (ein Nadelgehölz für Garten oder Balkon), Bonsaierde und Draht, exkl. Bonsaischale (erhältlich ab ca. Fr. 20.–).

    Anmeldung: www.bonsai.ch/bonsai/kurse.cfm

    Kursort: Bonsai & Kakteen Shop Albisstrasse 39, 8038 Zürich.

    Info: Tel. 044 211 47 67.

  • So
    29
    Okt
    2017
    9:30 bis 18:00 UhrHausen am Albis

    Physiologische, technische, ästhetische und kulturelle Aspekte der Bonsaikunst. Kursort: Albisbrunn Stiftung, Technische Werkstatt, 8915 Hausen am Albis. Kurskosten: Fr. 120.–, VSB-Mitglieder 100.–.
    Anmeldung: sekretariat(at)bonsai-vsb.ch.
    Kursinfo: 079 647 04 25, marcinko.juraj(at)hin.ch

  • Sa
    04
    Nov
    2017
    So
    05
    Nov
    2017
    Forum Brixen, Romstrasse, 9, I-39042 Brixen.

    Internationale Bonsaiausstellung, Demonstratoren. Weitere Angaben folgen.

    Infos: info@akiten.itwww.akiten.it

  • Sa
    04
    Nov
    2017
    10 bis 16 UhrBonsai & Kakteen Shop Albisstrasse 39, 8038 Zürich.

    Umgang mit Bonsai in Theorie und Praxis – Pflege und Wesen des Bonsais – erste Gestaltungsschritte an einer Pflanze.

    Der Grundkurs dauert insgesamt 12 Stunden und findet an zwei Samstagen in Kleinstgruppen statt. Für Einzelpersonen bieten wir auch Privatkurse an. Kurskosten: Fr. 275.– inkl. Kurspflanze (ein Nadelgehölz für Garten oder Balkon), Bonsaierde und Draht, exkl. Bonsaischale (erhältlich ab ca. Fr. 20.–).

    Anmeldung: www.bonsai.ch/bonsai/kurse.cfm

    Kursort: Bonsai & Kakteen Shop Albisstrasse 39, 8038 Zürich.

    Info: Tel. 044 211 47 67.

  • Do
    09
    Nov
    2017
    10 bis 12:30 UhrZürich

    Sie lernen auch alles Wissenswerte, damit Ihr Bonsai gesund gedeiht, sich prächtig entwickelt und wie Sie den Bonsai richtig zurückschneiden und formen. Kurskosten: Fr. 65.–. Dauer 2,5 Std.

    Anmeldung: www.bonsai.ch/bonsai/kurse.cfm

    Kursort: Bonsai & Kakteen Shop Albisstrasse 39, 8038 Zürich.

    Info: Tel. 044 211 47 67.

  • Sa
    11
    Nov
    2017
    8:00 bis 16:00 UhrOron-la-Ville, VD

    Sonderverkauf: 50 Prozent auf das gesamte Bonsai-Sortiment.

    Kissling Bonsai, Route de Palézieux 50, 1610 Oron-la-Ville

  • Sa
    18
    Nov
    2017
  • Sa
    25
    Nov
    2017
    9.30 UhrMägenwil

    Ort: Gasthof Bären, Hauptstrasse 24, 5506 Mägenwil.

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE